Terrine Zitrone

Veröffentlicht am von

 

Super!

 

 

  • 20 dag Schokolade
  • 2 dag Butter
  • 4 Eier
  • 18 dag Staubzucker
  • Saft und Schale von 3 Zitronen (unbehandelt)
  • 12 Blatt Gelatine
  • 250 ml

Weiters: Butter

Bilder zur Herstellung IMG_0001

Springform (Ø 24 cm) an einigen Punkten mit Butter bestreichen. und mit Backpapier auslegen. (siehe Bilder zur Herstellung)

Schokolade unter Zugabe von 3 EL Wasser über Wasserdampf schmelzen, vom Dampf nehmen und 2 dag Butter untermischen, Springform mit Schokolade ausgießen (siehe Bilder zur Herstellung), im Kühlschrank fest werden lassen.

Eier in Dotter und Klar trennen, Dotter mit Staubzucker und abgeriebener Zitronenschale cremig rühren. Gelatine in warmen Wasser einweichen. Obers schlagen und kalt stellen.

Zitronensaft erwärmen (nicht zu heiß). Gelatine gut ausdrücken und darin auflösen.Zitronensaft ein wenig abkühlen lassen und nach und nach mit der Dottermischung verrühren.

Eiklar zu Schnee schlagen. Jeweils die Hälfte von Schnee und Obers mit der Zitronenmasse verrühren.
Restlichen Schnee und Obers vorsichtig unterheben.
Masse in die mit Schokolade ausgegossene Form füllen und gleichmäßig verstreichen (siehe Bilder zur Herstellung) und im Tiefkühlfach frieren lassen (dauert 6 Stunden).

Ca. 1 Stunde vor dem Anrichten Terrine aus dem Tiefkühlfach nehmen, die Springform öffnen und den Ring abheben. Papier entfernen (siehe Bilder zur Herstellung).

Vor dem Anschneiden im Kühlschrank auftauen lassen.