Kipferlschmarrn

Veröffentlicht am von

 

Kipferl oder aus Striezel kann man den Schmarrn auch machen

Beides bekommt man vom Bäcker! Wenn etwas vom Frühstück übrig bleibt dann den Kipferlschmarrn machen.

 

Schmarrn:

Für 4 Portionen

  • 8 Kipferl (8 dickere Scheiben Striezel)
  • 3/16 l Milch
  • 2 Eier
  • 30 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • Zimt (nach Geschmack)
  • 80 g Butter
  • 30 g Rosinen

 

Kompott:

  • 4 Äpfel
  • 1/8 l Weißwein
  • 50 g Staubzucker
  • 2 Gewürznelken
  • Saft einer 1 Zitrone

Das Backrohr auf 200 C° vorheizen.

Die Kipferl mit der Rinde blättrig schneiden, Milch, Eier, Zucker, Vanillezucker und Zimt versprudeln und über die geschnittenen Kipferl gießen. Kurz ziehen lassen.
Die Auflaufform mit Butter ausstreichen. Dann die Masse darin verteilen und mit Rosinen bestreuen. Im Backrohr bei den 200 C° ca. 25 Minuten backen.

Kompott: Die Äpfel schälen, entkernen und in nicht zu dicke Spalten schneiden.
Weißwein mit den Gewürznelken, Staubzucker und dem Zitronensaft 3 Minuten einkochen lassen. Dann die Apfelspalten einlegen und nochmals aufkochen.
Zu dem Kipferlschmarrn servieren.