Kaiserschmarrn

Veröffentlicht am von

 

 

 

einfach köstlich!

 

 

Zweite Variante: ist gleich, aber ohne Rosinen und Rum.

 

 

 

 

 

 

Zutaten

Portionen: 4                     

  • 40 g  Rosinen 
  • 3 EL Rum
  • Eiklar
  • Eidotter
  • 250 ml Milch
  • 130 g Mehl
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 EL Feinkristallzucker
  • 4 EL Butter (zum Backen)
  • Staubzucker zum Bestreuen

 

 

Wichtig schon 2 Stunde vorher, Rosinen mit Rum vermischen und zwei Stunden marinieren lassen.

 

Die Grillfunktion des Backofens einschalten mit 170 °C.

Eier trennen in Dotter und Eiweiß. Dazu gibt es einen sehr praktischen Trenner. 

 

 

 

 

 

 

 

1 . Eidotter mit Milch, Mehl und Vanillezucker glatt rühren. 

 

 

 

 

 

 

2 . Eiklar mit Salz in einer fettfreien Schüssel mit
einem Handmixer cremig schlagen.

 

 

 

 

 

 

 

3 EL Zucker (von 5 EL Zucker) langsam ein rieseln lassen und zu steifem  Ei­-schnee schlagen.

 

 

 

 

 

 

Den Ei-schnee und die abgetropften Rosinen mithilfe eines Spatel´s kreisförmig, möglichst luftig unter die Dotter-creme mischen.

 

 

 

 

 

 

 

3 . In einer großen beschichteten Pfanne 2 EL Butter (von 3 EL Butter) zerlassen und die Masse eingießen. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten auf dem Herd backen. Mit einem Spatel den Teig leicht anheben, um zu prüfen, ob die Teigunterseite bereits gebräunt ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ist die Unterseite schön goldbraun, die Pfanne in den Backofen  auf die untere Schiene schieben und auf Sicht goldbraun fertig backen.

 

 

 

 

 

Nach dem Backrohr. Achtung sehr heiß, beim herausnehmen und auch eine Pfanne verwenden die einen hitzefesten Griff hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

4. Den Schmarren in der Pfanne mit zwei Gabeln in Stücke reißen.

 

5. Die Schmarrnstücke an den Rand der Pfanne schieben.Restlichen Zucker auf die freie Fläche in der Mitte der Pfanne streuen und leicht karamellisieren lassen. Übrige Butter auf dem Karamell schmelzen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6. Den Schmarrn unter schwenken fertig stellen.

 

Dazu wird traditionell ein Zweitschönster serviert.

 

Zweite Variante:  
Zweitschönster weglassen, dafür 1 EL Butter in einer Pfanne zerlassen und 1 EL Kristallzucker im Butter karamellisieren lassen.
Dann die gewaschenen und entblätterten Erdbeeren darin kurz anbraten bis der Karamell sich aufgelöst hat. Heiße Platte ausdrehen und die Erdbeeren unter rühren leicht köcheln bis sich ein schöner Saft bildet.

Dann servieren.