Apfel Palassen

Veröffentlicht am von

Zutaten für 26 Stück

  • 1/8 l Milch
  • 6 dag Butter
  • 30 dag Mehl glatt
  • 3 Dotter

Für die Fülle:

  • 1/2 kg Äpfel
  • Schale von 1 Zitrone (unbehandelt)

Weiters:

  • Salz, Rum, Staubzucker, Mehl, Backfett,

 

TEIG:

Milch mit einem Schuss Rum und einer Prise Salz verrühren, erwärmen, vom Feuer nehmen und Butter darin auflösen.
Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, eine Vertiefung drücken, Dotter und Milch hineingeben und einen festen Teig daraus kneten.
Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1/2 Stunde rasten lassen.

Äpfel fein raspeln und mit gemahlenen Zimt, 2 EL Zucker und abgeriebener Zitronenschale mischen.
Apfelfülle auf einem Sieb gut abtropfen lassen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und Scheiben
(ca.. 8 cm) ausstechen.
Apfelfülle in kleinen Häufchen, ein wenig außerhalb der Mitte, daraufsetzen. Teig über die Fülle klappen, Ränder zusammen drücken (am besten mit einer Gabel).

Genügend Backfett erhitzen (Tascherl müssen schwimmen). Die Apfel Palassen goldgelb ausbacken, dabei immer wieder mit dem Backfett übergießen.
Aus dem Fett heben abtropfen lassen und mit Staubzucker bestreuen.