Aioli

Veröffentlicht am von

 

Unsere Lieblingssauce zum Grillen, für Fondue und als Aufstrich für französische Brotstangen.

 

Zutaten:

  •  5 Stück Knoblauchzehen
  • 3 Stück Eidotter (raumtemperiert)
  •  2 Scheiben Toastbrot
  •  3 EL Wasser
  • 1 Tasse Olivenöl (bestes kalt gepresstes)
  • Zitronensaft
  • Salz

 

Für die Aioli  die geschälten Knoblauchzehen in der Knoblauchpresse quetschen.

In einer Schüssel das in Stücke gerissene Toastbrot mit Wasser mixen. Die Eidotter dazugeben und mit dem Knoblauch gut verschlagen. Nun das Öl vorerst tropfenweise, dann in einem dünnen Strahl zugießen und dabei mit einer Schneerute oder Mixstab ständig schlagen. Stets nur so viel Öl zugießen, dass die Sauce immer wieder bindet. Hat die Sauce mayonnaiseartige Konsistenz, mit etwas Zitronensaft und Salz abschmecken.

Wird die Sauce zum Fondue gereicht mehr Salz verwenden da das Fleisch nicht gesalzen ist.