Zucchini

Veröffentlicht am von

Zucchini Salat

Die Zucchini in Öl anrösten, dann beiseite stellen.

Für die Salatsauce:

  • 1 Zitrone auspressen
  • Salz
  • 2 Zehen Knoblauch klein gehackt
  • viele Kräuter nach Geschmack (wenn möglich frisch)
  • Olivenöl

Alles gut verrühren, abschmecken und über die Zucchini leeren.

 

 

Zucchini Parmesan Chips

Zutaten:

  • 1-2 Zucchini
  • 30 g Parmesan
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Apfelessig
  • etwas Salz

 

Für die Zucchini-Parmesan-Chips zunächst das Backrohr auf 110 °C vorheizen. Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden (mit dem Messer oder einer Reibe). Den Parmesan fein reiben. Den Knoblauch pressen.

Die Zucchinischeiben in einer ausreichend großen Schüssel mit dem Parmesan, dem Knoblauch, dem Essig und ein wenig Salz vermischen.

Mehrere Backbleche mit Backpapier auslegen und die Zucchinischeiben einzeln auflegen (oder ein Blech mehrere Male hintereinander verwenden).

Die Zucchini-Parmesan-Chips im vorgeheizten Backrohr ca. eine Stunde backen, bis sie knusprig sind. Immer wieder kontrollieren, damit sie nicht verbrennen. Noch in warmem Zustand vom Backpapier lösen, da sie ausgekühlt kleben bleiben.

 

 

Zucchinischnitzel mit Joghurtsauce

Wir lieben dieses Gericht.

Zutaten für 4 Portionen

  • 150 g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • Salz
  • 1 Ei
  • ca. 200 ml trockenen Weißwein oder Mineralwasser
  • 2 mittelgroße Zucchini (ca. 500 g)
  • Öl zum Ausbacken

 

Sauce:

  • 1 Stück frische  Ingwerwurzel
  • 1 roter Paprika
  • 500 g Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer frisch gemahlen
  • 2 EL Basilikumblätter und Zitronenmelisse

 

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz vermischen. Das Ei und den Weißwein einrühren, bis ein glatter zähflüssiger Teig entsteht. Den Teig mindestens 20 Minuten quellen lassen.

in der Zwischenzeit die Zucchini waschen und längs in 5 Millimeter dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben salzen.

Für die Sauce den Ingwer waschen, schälen und sehr fein reiben. Paprika waschen, Stielansatz und Kerne entfernen und Schote sehr fein würfeln.
Ingwer und Paprika mit dem Joghurt vermengen und die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen. Die fein gehackten Kräuter zur Sauce geben.

In einem hohen nicht zu großen Topf etwa 1/4 l Öl erhitzen. Die Zucchinischeiben einzeln in den vorbereiteten Teig tauchen und dann in das heiße Öl gleiten lassen und 3 – 4 Minuten goldgelb frittieren.

Die Zucchinischnitzel auf Küchenpapier abtropfen lassen und mit der Sauce servieren. Dazu passt gut ein knackiger Salat oder buntes Gemüse.

 

 

 

Überbackene Zucchini (4 Portionen)

Zutaten:

  • 800 g mittelgroße Zucchini
  • 50 g geriebener Käse
  • 100 g Schinken in Streifen geschnitten
  • Salz
  • 2 TL Oregano, Thymian oder Salbei
  • 250 g Sahne

 

Die Zucchinischeiben ca. 3 mm, leicht salzen und mit dem Käse, dem Schinken und den Kräutern in eine Auflaufform (mit Butter aus-geschmiert) schichten. Die Sahne darüber verteilen.

Die Auflaufform auf die mittlere Schiene des Backrohrs setzen und den Auflauf ca. 25 Minuten backen. 200° C, (bei Umluft 180°C, Gas Stufe 3-4) bitte Vorheizen.

Mann kann statt dem Schinken auch Pilze verwenden.

 

 

Süsser Zucchinikuchen