Winterrollen

Veröffentlicht am von

 

Zutaten für 4 Personen

Zutaten:

  • 80 g gelbe Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Ingwer
  • 150 g Bierrettich
  • 20 g  geröstete Erdnüsse ungesalzen
  • 40 g  geröstete Cashewkerne ungesalzen
  • 1 1/2 rote Chili
  • 2 Handvoll Korianderblätter
  • 100 g Glasnudeln
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 400 g Faschiertes (Hackfleisch)
  • 70 ml Sojasauce
  • 1 Ei
  • 4 Strudelteigblätter oder 8 Krautblätter
  • 1 TL Kristallzucker
  • 1 EL Apfelessig
  • Salz & Pfeffer
  • 3 tropfen Sesamöl

 

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Rettich schälen und in feine Streifen schneiden. Erdnüsse und Cashewkerne grob hacken. 1 Chilischote putzen und mit Koriander grob hacken.

Glasnudeln nach Packungsanleitung garen und abtropfen.

Währenddessen das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer hineingeben und bei mittlerer Hitze
3 Minuten anbraten. Hitze erhöhen und Faschiertes unterrühren und ca. 3 Minuten weiter braten. 11/2 Handvoll Gehackten Koriander und Chili, Erdnüsse und Cashewkerne untermischen, mit 50 ml Sojasauce ablöschen und aufkochen. Vom Herd nehmen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und abkühlen lassen.

Glasnudel klein schneiden und unter die Fleischmischung heben.

Backrohr auf 230°C Ober und Unterhitze vorheizen.

Ei verquirlen.

 

Die Krautblätter vorsichtig vom Krautkopf lösen, sodass diese so unversehrt wie möglich bleiben. Danach in kochendem Salzwasser ca. 5-10 Minuten weich kochen.

oder

Ein Strudelteigblatt auf der Arbeitsfläche ausbreiten und in 3 Streifen schneiden. Die Streifen jeweils halbieren, sodass 6 Teigstücke entstehen.

 

Je einen gehäuften EL Füllung auf das untere Drittel der Kraut oder Teig Blätter geben, dabei links und rechts jeweils ca. 2 cm Rand frei lassen. Kraut mit Bindfaden fixieren. Teigblätter rundherum mit Ei bestreichen. Links und rechts einklappen und von unten her einrollen.

die Rollen auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen. Eine ofenfeste Tasse mit Wasser auf den Boden des Backrohrs stellen, die Rollen 20 Min. backen.

Sojadip:

Währenddessen restliche Sojasauce Zucker, Essig und Sesamöl verrühren. Restliche 1/2 Chilischote in feine Ringe schneiden und dazugeben.

Mit dem restlichen Koriander bestreut servieren.