Flammkuchen nach Art des Hauses

Veröffentlicht am von

Ganz einfach und schnell gemacht und schmeckt köstlich.

Für den Teig:

  • 200 g Mehl
  • 125 ml Wasser
  • 2 1/2 EL Öl
  • 1 Prise Salz

 

Für den Belag:

  • 2 Becher Crème fraîche (oder Sauerrahm)
  • 150 g Schinken (gewürfelt)
  • Zwiebeln (in feine Ringe geschnitten)
  • 1 Bund Basilikum oder Petersilie

 

Das Backrohr auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Den Teig kurz rasten lassen und einstweilen den Schinken in kleine Würfel und die Zwiebel in feine Scheiben schneiden.

Die Kräuter fein hacken und mit einer Prise Salz in die Creme fraiche rühren.

 

Nun den Teig hauchdünn ausrollen

 

 

 

 

 

und mit der Creme fraiche bestreichen.

 

 

 

 

 

Nun mit den Schinken und Zwiebelringen belegen.

 

 

 

 

 

Den Flammkuchen in den Ofen schieben und ca. 15 Minuten backen lassen, bis der Schinken knusprig und die Zwiebel leicht angebräunt sind.

Den Flammkuchen warm servieren.