Entenbrust mit Maronen in Casis

Veröffentlicht am von

 

Das Gericht kochen Christina und Dieter immer zu Weihnachten und es schmeckt einfach herrlich.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 Enten-brüste (a 400 g),
  • 3 EL Öl,
  • Salz, Pfeffer,
  • 50 ml Rotwein,
  • 50 ml Schwarzer Johannisbeersaft,
  • 2 Thymian-zweige,
  • 2 EL Creme de Cassis (Likör aus schwarzen Johannisbeeren),
  • 1 EL kalte Butter,
  • 250 g Maronen,
  • 2 Nektarinen (geht auch mit Mangos),
  • Aceto Balsamico,
  • 1 EL Kapern,

 

Zubereitung:
Ente: Öl in einer Pfanne erhitzen, Enten-brüste  waschen und trockentupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Fleisch bei schwacher Hitze 10 min auf der Hautseite anbraten. Wenden und weitere 5 min braten. Fleisch aus der Pfanne nehmen in Alufolie wickeln und rasten lassen.

Soße 1:
Rotwein und Johannisbeersaft aufkochen lassen. Thymian-zweige und Creme de Cassis dazugeben.
Die Soße auf die Hälfte einkochen lassen. Den Thymian entfernen.
1 EL kalte Butter mit einem Schneebesen unter die Soße rühren.
Mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

Soße 2:
2 EL Zucker in einem Topf karamellisieren, 1 EL Butter dazugeben  und aufschäumen lassen. Die Maronen unterrühren. 50 ml Weißwein angießen und köcheln lassen. Fruchtfleisch der Nektarinen oder Mango unter die Maronen mischen, dann Aceto Balsamico und Kapern dazugeben.

1 EL Öl erhitzen und die vor gebratenen Enten-brüste  auf der Hautseite knusprig braten.