Wels oder auch Waller (mehrere Rezepte) weil er so gut ist

Veröffentlicht am von

Wels in Parmesankruste

2 Personen

  • 1 Stk Welsfilet (groß)
  • 1 Stk Knoblauchzehe(zerdrückt)
  • Salz
  • Paprikapulver
  • Speiseöl
  • 4 EL Parmesan (gerieben)

 

Für den Wels in Parmesankruste das große Welsfilet in der Mitte quer durchschneiden, salzen, mit dem gepressten Knoblauch und dem Paprikapulver einreiben und eine Stunde lang kühl gestellt.

In einer großen Pfanne fingerbreit Öl erhitzen. Bis das Öl heiß ist, das Welsfilet in Parmesan panieren. Dann unter einmaligem Wenden im Öl herausbacken und servieren.

Zum Wels in Parmesankruste passt Kartoffelpüree, Reis, Kartoffeln, Gemüse, Salat.

 

Wels nach Dieter Art

2 Personen

  • 1 Stk Welsfilet (groß)
  • Salz, Pfeffer,
  • Zitrone
  • Öl zum brat

 

Rahmsauce

  • 1     Stk      Zwiebel
  • 150  g        Schlagobers
  • 3      EL      Weißwein
  • 1      EL      Zitronensaft

 

Das große Welsfilet in der Mitte quer durchschneiden, auf beiden Seiten salzen, Pfeffern und mit Zitrone beträufeln.

In einer Pfanne Öl nicht zu heiß werden lassen, Wels  auf einer Seite 3 Min. braten lassen danach auf der anderen Seite auch 3 Min.

Der fertigen Wels wird aus dem Öl herausgenommen, in Alufolie gewickelt und warm gestellt. Die klein geschnittene Zwiebel im restlichen Öl glasig angedünstet.
Schlagobers, den Wein und den frisch gepressten Zitronensaft hinzufügen und kurz köcheln lassen

In die fertige Sauce den Fisch legen und servieren.

Dazu passt Gemüse und Weißbrot oder Kartoffeln.

 

 

Wels in Bierteig mit Spargelsalat

Zutaten für 4 Personen, Zeitaufwand 1 Stunde

Für den Salat:

  • 500 g weißer Spargel
  • Salz, Zucker,
  • Saft von einer 1/2 Zitrone
  • 1 TL Honig
  • 1-2 EL Apfelessig
  • 2-3 EL Haselnussöl
  • Pfeffer,
  • 100 g Joghurt
  • 2 EL gehackte Dille

 

Für den Teig:

  • 150 g glattes Mehl
  • 125 ml helles Bier
  • 2 Eidotter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eiklar

 

Für den Fisch:

  • 600 g Welsfilets (ohne Haut)
  • Saft von 1 Zitrone
  • 50 g griffiges Mehl
  • Butterschmalz zum Braten
  • Zitronenspalten zum Garnieren

 

Zubereitung:

Für den Salat:
Spargel schälen in gesalzenem und gezuckerten Wasser bissfest kochen.
Noch warm in 4 cm lange Stücke schneiden. Mit Zitronensaft, Honig, Essig, Öl, Salz und Pfeffer marinieren.

Stehen lassen bis der Fisch fertig gebacken ist und dann mit dem Joghurt und dem Dill vermischen

Für den Teig:
Mehl mit Bier, Dotter und Salz glatt rühren. Eiklar schaumig schlagen und locker unter den Teig heben.
Für den Fisch:
Welsfilets portionieren, mir Zitronensaft beträufeln, salzen und pfeffern. Mit griffigen Mehl dünn bestäuben und durch den Bierteig ziehen. In Butterschmalz beidseitig goldgelb ausbacken.
Mit Spargelsalat anrichten.