Nockerlteig

Veröffentlicht am von

Portionen: 4

  • 300 g Mehl  (glatt)
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Öl
  • 3 Eier
  • Wasser

Für den Nockerlteig Öl und Eier in eine Schüssel geben, mit Mehl mit Salz vermischen, und verrühren. Jetzt so viel Wasser zugeben, dass ein fester, zäher Teig entsteht.

Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen, den Teig durch eine Nockerlhobel

 

 

 

(oder eine verkehrte Reibe)

 

 

 

 

 

 

 

in das Wasser hobeln und kurz aufkochen lassen. Abgießen und den Nockerlteig mit kaltem Wasser abschrecken.

Die Nockerln können zu Saucen gereicht werden oder der Nockerlteig kann auch zu Eier- und Käsenockerl weiterverarbeitet werden.